Leo Schwär

 

studierte Katholische Kirchenmusik an der Folkwanghochschule in Essen.

 

Nach dem Staatsexamen schloss sich ein weiteres Orgelstudium bei Professor W. Stockmeier an der Musikhochschule in Köln an, das er mit Abschlussdiplom beendete.

 

In zahlreichen Meisterkursen und Seminaren bildete er sich weiter unter anderem bei L. F. Tagliavini,  J. Mas,
I. Bonet, G. Zacher, M. Schneider, D. Roth, P. Planyavsky, J. Laukvik und B. van Oosten.

 

Nach langjähriger Tätigkeit im Kirchendienst in Bocholt arbeitet er heute als freiberuflicher Organist, Pianist und Dirigent. Ein Schwerpunkt ist die Mitwirkung bei Konzerten als Solist und Begleiter.
Seit 2007 ist Leo Schwär der Organist
der FESTIVA-Konzertreihe.

Foto: Wolfgang Rösler, Bocholt